Willkommen auf den Seiten des Projekts Cluster Topoľčany

Radošina

erb_radosina.png

Der Name des Dörfchens Radošina ist vor allem für LiebhabeRadosina_2.jpgr eines guten Weines und der Weinkultur bekannt. Der Weinbau hat nämlich in Radošina eine reiche Geschichte. In der Vergangenheit gehörten die lokalen Weine sogar zu den beliebten Getränken des englischen Königshauses. Der berühmte Wein Radošinský Klevner wurde auch während des letzten Besuches der Königin Elisabeth II. und des Papstes Jan Paul II. in der Slowakei auf den Tischen serviert.

Wie schon gesagt, Radošina wird auch von Kulturliebhabern geschätzt, was besonders dem Radoschiner Naiven Theater  zu verdanken ist, das hier in den 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden ist und nach und nach nicht nur zum beliebten Theater bei der lokalen, sondern auch der ganzen Bevölkerung der Slowakei geworden ist.

Außer Kultur und gutem WRadosina_3.jpgein bietet dRadosina_4.jpgie Gemeinde ihren Besuchern auch kultur-historische Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das zweietagige und mit vier Flügeln gebaute Renaissanceschloss aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, das zum Nitraer Bistum gehört und Sitz derVereinigung der Königin des Friedens ist oder die römisch-katholische Kirche der Hl. Dreieinigkeit. Aus historischer Sicht ist auch die 27 Meter lange und 6 Meter breite Karsthöhle Čertova pec ein bedeutendes Denkmal, die als älteste Höhlenbesiedlung der Slowakei bekannt ist.

radosina2.jpgRadosina_1.jpgradosina1.jpg

 Radošina

Školská 416

956 05 Radošina

Tel: 00 38 53 98 184

Web: www.radosina.sk